Mimosa – weit mehr als ein einfacher drink zum brunch

Mimosa – Weit mehr als ein einfacher Drink zum Brunch

Der erfrischende Mimosa ist ein absoluter Klassiker. Sei es auf Hochzeiten, zum Geburtstag, beim Brunch, auf Partys oder zum Sektempfang: Man findet diesen Drink nahezu überall.

Dieses Kultgetränk überzeugt auf ganzer Linie durch fruchtige Orange und prickelnden Champagner. Für den extra Kick sorgt ein Schuss Orangenlikör.

Dieser Cocktail ist super schnell zubereitet und lässt sich auch alkoholfrei genießen, sodass selbst die kleinen Partygäste mit anstoßen können. Ebenso sind quasi unzählige Varianten möglich, von denen wir einige weiter unten aufgeführt haben.

Wo kommt der Mimosa her?

Der Ursprung des Mimosa ist auch heute noch umstritten. Einige Quellen behaupten, das Getränk sei schon vor Jahrhunderten vor allem in Frankreich und Spanien getrunken worden, eben weil es dort eine reiche Vielfalt an Zitrusfrüchten, Champagner und Schaumwein gibt. 

Andere widerum behaupten, dass erst der Bartender Frank Meier, der in den 1920er und 30er Jahren im Ritz Hotel in Paris arbeitete, diesen Drink offiziell erfunden haben soll.

So oder so, feststeht, dass der Mimosa eine lange Geschichte hat, in der es uns durchweg überzeugt. Grund für die Beliebtheit ist zum einen wohl die Einfachheit des Getränks, zum anderen die unendlichen Abwandlungsmöglichkeiten, die jeden Geschmack treffen.

Mimosa

Mimosa
4.88 from 8 votes
Der Mimosa ist einer der Klassiker schlechthin – sei es beim Brunch, zu festlichen Anlässen als Empfangsgetränk oder sogar im Flugzeug.
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 1 minute
Zubereitungszeit: 2 Minuten
Gesamtzeit: 3 Minuten
Herkunft: Französisch
Schlagwörter: Champagner, Orangenlikör, Orangensaft
Portionen: 1 Glas
Kalorien: 129kcal
Autor: Maja

Zutaten

  • 7 cl Champagner
  • 7 cl Orangensaft frisch gepresst
  • 2 cl Orangenlikör
  • 0,25 Orangenscheibe

Zubereitung

  • Gib den Orangensaft und -likör in ein Sektglas.
  • Fülle das Glas mit Champagner auf.
  • Dekoriere das Getränk noch mit einer viertel Orangenscheibe und genieße.

Nährwerte

Kalorien: 129kcal | Kohlenhydrate: 15g | Protein: 1g | Fett: 1g | Zucker: 13g | Alkoholgehalt: 10.25% vol
Hast du den Cocktail ausprobiert?Teile es mit uns auf Instagram, indem du uns taggst! @Alkipedia oder mit dem Hashtag #Alkipedia!

Tipps für den perfekten Mimosa und seine Variationen:

Ice Ice Baby:

Besonders gut schmeckt der Mimosa, wenn das Glas vor der Zubereitung einige Zeit gekühlt wurde. Auch der Champagner und Orangensaft sollten vorher stets kühl gelagert werden.

Frisch oder gekauft?

Ohne Frage ist frisch gepresster Orangensaft die Top-Empfehlung für diesen Drink. Die Aromen sind hier einfach ganz anders als beim abgepackten Saft. Natürlich kann der Orangensaft aber auch aus der Packung sein, wenn’s mal schnell gehen muss.

Mehr Abwechslung:

Ist dir Orangensaft zu langweilig? Du kannst für dieses Getränk auch jeden anderen Fruchtsaft verwenden, den du magst. Beliebt sind vor allem Kirsche und Apfel, aber auch Multivitamin. Passend dazu kannst du natürlich auch mit Sirup und Likör experimentieren.

Alkoholfrei:

Selbstverständlich kannst du den Mimosa auch alkoholfrei zubereiten, indem du beispielsweise einen alkoholfreien Champagner, Tonic Water oder normales Mineralwasser verwendest. Auch Ginger Ale ist eine gute Alternative, wenn es kein Alkohol sein soll.

Häufig gestellte Fragen zum Mimosa:

Kann statt Champagner auch Sekt benutzt werden?

Natürlich kann für den Mimosa auch Sekt oder ein anderer trockener Schaumwein verwendet werden. Dann spricht man allerdings nicht mehr vom klassischen Mimosa, sondern vom ebenso geläufigen Namen “Sekt Orange”.

Welchen Orangenlikör sollte man verwenden?

Die Auswahl an Likören mit Orangengeschmack ist riesig, weshalb es an sich keine große Rolle spielt, welcher davon genau verwendet wird. Besonders gut schmeckt aber Triple Sec beziehungsweise Cointreau.

Über Maja | Avatar of majaMaja ist ein echter Foodie und liebt gute Getränke dazu - besonders Cocktails. Sie experimentiert schon seit Jahren mit verschiedenen Geschmäckern und sorgt so für absolute Hingucker auf jeder Studentenparty
Mehr über: Maja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewertung: