Aperol spritz – der wohl beliebteste aperitif aus italien

Aperol Spritz – Der wohl beliebteste Aperitif aus Italien

Aperol Spritz: Der Cocktail Klassiker aus Italien. Zubereitet mit simplen Zutaten entsteht der Aperitif Klassiker im Weinglas. Die wichtigsten Zutaten: Prosecco, Eiswürfel und natürlich Aperol!

Der Einmalige

Stilvoll, spritzig und fruchtig, das ist der Aperol Spritz Cocktail. Er ist der wohl beliebteste Aperitif aus Italien! Schon optisch ist er unverwechselbar: Leuchtend orange Farbe, ein Weinglas mit Eis und Orangenscheibe. So erkennt jeder, was Du da gerade trinkst.

Der Vielseitige

Der klassische Aperitif wird vor dem Essen genossen. Sozusagen als Einstimmung auf das Leckere, was noch kommt. Der Aperol Spritz Cocktail ist so vielseitig, dass er eigentlich immer passt. Ob Du mit einer Freundin an einem heißen Tag in einem Straßencafé entspannst oder Ihr etwas Großes zu feiern habt, der Aperol Spritz Cocktail schafft die richtige Atmosphäre.

Der Internationale

Ob zu Hause oder im Urlaub, wenn du einen Aperol Spritz bestellst, weiß jeder was du meinst. Wenige Cocktails sind so um die Welt gegangen, wie diese spritzige Mischung. Unabhängig von der Esskultur verschiedener Länder, trifft er einfach den Geschmack und das Lebensgefühl.

Woher kommt Aperol?

Vor rund 100 Jahren entwickelten die Brüder Silvio und Luigi Barbieri einen ganz speziellen Likör. Den präsentierten sie auf einer internationalen Messe in Norditalien. Das war der Beginn der weltweiten Erfolgsgeschichte. Der Likör wurde in vielen Varianten mit andern Getränken gemixt. Am beliebtesten ist und bleibt der Aperol Spritz Cocktail.

Woraus wird Aperol gemacht?

Was ist eigentlich drin, in dieser fruchtig-herben Mischung? Es ist ein Destillat aus Rhabarber, Bitterorange, und exotischen Zutaten wie Chinarinde, gelben Enzian und einer geheimen Kräutermischung. Es sind nur 11% Alkohol enthalten. In Deutschland wurde der Anteil allerdings auf 15% erhöht. So ist bleibt die Flasche pfandfrei.

Aperol Spritz Cocktail

Aperol spritz
4.9 von 29 Bewertungen
Aperol Spritz. In weniger als fünf Minuten entsteht die leckere Mischung in einem Weinglas. Wichtigste Zutaten sind Prosecco, Eiswürfel und natürlich der Aperol.
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 2 Minuten
Zubereitungszeit: 3 Minuten
Gesamtzeit: 5 Minuten
Kategorie: Aperitif, Fruchtig, Highball, Klassiker, Longdrink
Herkunft: Italienisch
Schlagwörter: Aperol, Eiswürfel, Mineralwasser, Orangenscheibe, Prosecco
Portionen: 1 Cocktail
Kalorien: 179kcal
Autor: Leon Zeschke

Zutaten

  • 6 cl Prosecco
  • 4 cl Aperol®
  • 2 cl Mineralwasser
  • 3 Eiswürfel
  • 1 Orangenscheibe unbehandelt oder Bio-Qualität

Zubereitung

  • Eiswürfel in das Glas geben.
  • Den gekühlten Prosecco darüber gießen.
  • Das Ganze mit Aperol auffüllen.
  • Je nach Geschmack einen oder mehrere Spritzer kaltes Mineralwasser zugeben.
  • Eine Orangescheibe bis zur Mitte einschneiden und als Dekoration auf den Glasrand stecken. Oder eine halbe Scheibe direkt in das Glas geben.

Nährwerte

Kalorien: 179kcal | Kohlenhydrate: 16g | Protein: 1g | Fett: 1g | Zucker: 15g | Eisen: 1mg
Hast du den Cocktail ausprobiert?Teile es mit uns auf Instagram, indem du uns taggst! @Alkipedia oder mit dem Hashtag #Alkipedia!

Tipps für den perfekten Aperol Spritz

Wie verhindere ich, dass sich der Likör unten im Glas absetzt?

Nie den Likör als erstes einfüllen! Beginne, wie oben beschrieben, mit den Eiswürfeln und dem Prosecco. Dadurch wird alles besser durchmischt und die Farbe leuchtet gleichmäßig orange.

Muss ich eine Bio-Orange nehmen?

Achte beim Einkauf auf die Angaben. Normalerweise ist die Schale von Orangen und Zitronen mit Chemikalien behandelt. Dadurch sind die Früchte länger haltbar und trocknen nicht so schnell aus. Der Nachteil: man sollte die Schale besser nicht mitessen. Man könnte die Schale abschneiden, der Cocktail sieht dann aber nicht mehr so perfekt aus. Mit der Bio-Orange bist du auf der sicheren Seite.

Mit oder ohne Strohhalm?

Für mich gehört der Strohhalm zum Cocktail. Entspannt mit dem Glas in Hand dasitzen und kleine Schlückchen durch den Strohhalm genießen. Aus Plastik sollte er der Umwelt zu Liebe aber nicht sein. Am Ende entscheidest Du, was dir besser gefällt. Es gibt kein ‚richtig‘ oder ‚falsch‘.

Was passt als Kleinigkeit dazu?

Der Aperol Spritz ist mit vielen Snacks kombinierbar. Die Italiener lieben Oliven oder belegte Ciabatta-Scheiben dazu. Gut passen auch kleine Blätterteig-Teilchen oder Pizza-Stangen. Lass deiner Phantasie einfach freien Lauf.

Über Leon Zeschke | Avatar of leon zeschkeLeon ist Foodblogger, Ernährungsberater und leidenschaftlicher Cocktail Nerd. Er liebt es neue Cocktail auszuprobieren und seine Werke zu Teilen. Darüber hinaus ist Jonas einer der Gründer und Teil des Editorial Team von Alkipedia.com
Mehr über: Leon Zeschke | Webseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewertung: