Alabama slammer cocktail – ein echtes geschmackserlebnis

Alabama Slammer Cocktail – Ein echtes Geschmackserlebnis

Heute gibt es von mir mal Das berühmte Alabama Slammer Rezept. Der amerikanische Cocktail aus den Südstaaten überzeugt durch ein fruchtig-herbes Aroma. Das Partygetränk besticht durch zwei besondere Zutaten, zum einen Schlehenlikör und zum anderen Amaretto. Der Drink ist schnell gemixt und ein Genuss zu jeder Jahreszeit.

Durch den Orangensaft schmeckt der Cocktail süß und erinnert etwas an Eistee. Die fruchtige Note wird durch den Schlehenlikör unterstrichen und gibt dem Alabama Slammer gleichzeitig eine herbe und würzige Komponente.

Herkunft

Der Alabama Slammer wird häufig auch Southern Slammer genannt. In den frühen 1980er Jahren wurde der Cocktail durch seine Verbreitung auf College Partys bekannt. Zuerst wohl an der University of Alabama.

Dabei wurde der Drink noch nicht als Cocktail gemixed, wie wir ihn heute kennen, sondern als Shot getrunken. Daher auch der Name Slammer, welcher sich an den Ausdruck „to slam a drink“, auf Deutsch „ein Getränk exen“ bezieht. Damals wurde der Cocktail auch oft als Alabama Slammer Shot bezeichnet.

Berühmt wurde der Alabama Slammer 1988, als Tom Cruise in dem Film „Cocktail“ folgendes Zitat brachte: „I see America drinking the fabulous cocktails I make, Americans getting stinky on something I stir or shake, The Sex on the Beach, the Schnapps made from peach, The Velvet Hammer, The Alabama Slammer.“

Ein Fan des Drinks ist außerdem Brett Favre, der ehemalige US-amerikanische Football-Spieler und Super-Bowl-Sieger bezeichnet den Alabama Slammer als seinen Lieblingscocktail.

Alabama Slammer

Alabama slammer cocktail
4.75 von 16 Bewertungen
Der Alabama Slammer besteht aus Orangensaft, einem Schuss Amaretto, Southern Comfort und Sloe Gin, auch als Schlehenlikör bekannt. Der Cocktail wird eisgekühlt serviert und besticht durch seine fruchtig-herbe Note. Schnell zubereitet ist er ein perfekter Partydrink.
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 2 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Minuten
Gesamtzeit: 4 Minuten
Kategorie: Fruchtig, Highball, Shortdrink
Herkunft: Amerikanisch
Schlagwörter: Amaretto, Eiswürfel, Orangensaft, Schlehenlikör, Sloe Gin, Southern Comfort Whiskey
Portionen: 1 Cocktail
Kalorien: 156kcal
Autor: Leon Zeschke

Equipment

Zutaten

  • 1 Hand Eiswürfel
  • 3 cl Orangensaft
  • 1 cl Amaretto
  • 2 cl Southern Comfort Whiskey
  • 2 cl Sloe Gin Schlehenlikör

Zubereitung

  • Ein Collins oder Tumbler Glas vorab kühlen.
  • Das gekühlte Glas zu Hälfte mit Eiswürfeln befüllen.
  • Amaretto, Southern Comfort, Sloe Gin sowie Orangensaft in das Glas geben und mit einem Löffel durchrühren.
  • Sofort eiskalt servieren und genießen.

Nährwerte

Kalorien: 156kcal | Kohlenhydrate: 13g | Protein: 1g | Fett: 1g | Zucker: 12g | Eisen: 1mg
Hast du den Cocktail ausprobiert?Teile es mit uns auf Instagram, indem du uns taggst! @Alkipedia oder mit dem Hashtag #Alkipedia!

Tipps für den perfekten Alabama Slammer Cocktail

Gläser unbedingt vorkühlen

Das Vorkühlen des Glases sorgt für einen eiskalten Cocktail und ist vor allem in den Sommermonaten ein Muss. Durch ein warmes Glas nehmen die Zutaten schnell Wärme auf und das Getränk ist schon nach wenigen Minuten nicht mehr sonderlich schmackhaft. Dies gilt auch für Drinks mit Eiswürfel. Deswegen empfiehlt es sich immer die Gläser im Gefrierfach oder im zumindest im Kühlschrank vor zu kühlen.

Was ist Sloe Gin?

Sloe Gin, wie der deutsche Name schon ausdrückt, ist kein Gin sondern ein Likör. Im Gegensatz zu den meisten anderen Likören basiert dieser aber auf Gin. Oftmals werden zur Likörherstellung Rum, Whiskey oder Wodka benutzt. Der Schlehenlikör ist auch unter den Namen Schlehenfeuer oder Schlehengin bekannt und sollte zwischen 15 und 30% vol. Alkohol besitzen.

Über Leon Zeschke | Avatar of leon zeschkeLeon ist Foodblogger, Ernährungsberater und leidenschaftlicher Cocktail Nerd. Er liebt es neue Cocktail auszuprobieren und seine Werke zu Teilen. Darüber hinaus ist Jonas einer der Gründer und Teil des Editorial Team von Alkipedia.com
Mehr über: Leon Zeschke | Webseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewertung: